Suche

Eleganz der Worte

Bücher. Gedanken. Inspiration.

Kategorie

Events

Mein Buch zum Indiebookday 2016

Header_ibd_2016_rgb

Ich bin ein großer Fan von kleinen, unabhängigen Verlagen. Die Gründe hierfür sind vielschichtig, aber u. a. bewundere ich sie dafür, mit welcher Leidenschaft sie dem Verlegen von Büchern – oft gegen den Strom (und Goliath) – nachgehen. Und so Themen und Autoren abseits des Mainstream eine Stimme geben. Weiterlesen „Mein Buch zum Indiebookday 2016“

Advertisements

Tuomas Kyrö: Ein heiterer finnischer Abend im Literaturhaus Hamburg

Kunkku Hoffmann und Campe„Onnittelut! Herzlichen Glückwunsch!“ Diesen drei Worten verdanke ich einen sehr vergnüglichen Abend. Ich hatte bei einer Verlosung vom Literaturhaus Hamburg mitgemacht und tatsächlich zwei Eintrittskarten gewonnen. Unfassbar. Die Lesung wurde vom finnischen Autor Tuomas Kyrö abgehalten, dem der – in meinen Augen brillante – Übersetzer Stefan Moster als Moderator und Live-Übersetzer auf der Bühne Gesellschaft leistete. Auf dem Weg zur Frankfurter Buchmesse – mit Finnland als Gastland in diesem Jahr – legten die zwei einen Zwischenstopp ein und brachten so finnische Literatur ganz nach meinem Geschmack in die Hansestadt. Vorgestellt wurde das neue Buch von Tuomas Kyrö, Kunkku, was so viel heißt wie „Der King“, und wohl das einzige finnische Buch mit einem finnischsprachigen Buchtitel auf dem deutschen Markt ist. Weiterlesen „Tuomas Kyrö: Ein heiterer finnischer Abend im Literaturhaus Hamburg“

8. Hamburger Krimifestival: Kriminalisieren auf’s Schönste

Endlich ist sie vorbei, die lange, fast schon mörderisch lange Wartezeit auf das 8. Hamburger Krimifestival. Wenn ihr mich fragt, dann ist dieses Krimifestival auf dem Kampnagel mittlerweile ein Muss für alle Krimi-Fans in und um Hamburg. Ich zumindest kann mit Fug und Recht behaupten, dass das Krimifestival daran Schuld trägt, dass ich Krimis mittlerweile regelrecht verschlinge. Vor nicht allzu langer Zeit konnte ich mit Krimis noch nicht so recht was anfangen. Das hat sich definitiv geändert.

Weiterlesen „8. Hamburger Krimifestival: Kriminalisieren auf’s Schönste“

1. Lange Nacht der Literatur in Hamburg

Logo Lange Nacht der Literatur

Am 30. August 2014 (Samstag) findet sie statt: die 1. Lange Nacht der Literatur in Hamburg. Mit dabei sind eine Menge großartige Autoren, die in Buchläden in ganz Hamburg mit Lesungen inspirieren werden. Beim Blick auf das Programm fällt die Entscheidung schwer. Jan Christophersen liest zum Beispiel aus „Echo“ und Kim Leine aus „Ewigkeitsfjord“. Beide Autoren würde ich zu gerne live erleben und mir so ein Bild von ihren Büchern machen.

Weiterlesen „1. Lange Nacht der Literatur in Hamburg“

William Shakespeare: Die Leiden eines Übersetzers

© privat
© privat

Eigentlich dachte ich, dass ich ins Literaturhaus Hamburg gehe, um einen Abend mit William Shakespeare zu verleben. Mit viel Komik und noch mehr Tragik. Vor Jahren hatte ich mich schließlich akademisch dem Thema „Freunde im Dialog in Shakespeares Komödien und Tragödien“ gewidmet. Doch es kam anders, denn ich hatte – zugegebenermaßen – nicht mit dieser Präsenz des Referenten gerechnet. Frank Günther hat nahezu das gesamte Werk von William Shakespeare übersetzt und ist ein Übersetzer aus Leidenschaft. Und ein Mann, der auf die Bühne gehört, eine große Bühne. Weiterlesen „William Shakespeare: Die Leiden eines Übersetzers“

Doris Dörrie und der Winnetou ohne linken Fuß

Foto: GETTY, Alexander Koerner
BRIGITTE LIVE mit Doris Dörrie; Foto: GETTY, Alexander Koerner

Fashionvictim Undercover. Bauarbeiterhosen aus Japan. Prügeleien mit Bauarbeitern. Winnetou ohne linken Fuß. Allein diese vier Bruchstücke aus dem BRIGITTE LIVE-Interview mit Doris Dörrie lassen erahnen, dass es ein äußerst unterhaltsamer Abend mit allerlei Facetten in den Hamburger Kammerspielen war. Die Autorin und Regisseurin hat sich mit offenen Antworten und coolen Sprüchen in mein Herz gespielt, und ich vermute, auch in die Herzen anderer. Allein schon die bunten Strümpfe passten perfekt zu ihrem Auftritt. Lässig, leger und bunt. Weiterlesen „Doris Dörrie und der Winnetou ohne linken Fuß“

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: