Heute ist Welttag des Buches – ein Tag, um Worte, Geschichten und natürlich Bücher zu feiern. Aus diesem Anlass möchte ich euch auf die tolle Aktion vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V. und der Stiftung Lesen hinweisen, die zum 20. Welttag des Buches initiiert wurde. Auf der Webseite von Mein Herzbuch! könnt ihr noch bis zum 31. Mai 2015 euer Lieblingsbuch vorstellen – mit einem Selfie von euch und dem Buch – und dabei einen von 20 Bücherschecks im Wert von 100 Euro gewinnen.

Vor einer Weile durfte ich auf der Facebook-Seite von Vorsicht Buch mein aktuelles Lieblingsbuch vorstellen – Die niedrigen Himmel von Anthony Marra (Suhrkamp Verlag):


Dieser Debütroman ist für mich ein Grund, den Welttag des Buches zu zelebrieren, da es auf seinen Seiten die Essenz des Lebens in Worte fasst. Grandios. Traurig. Atem(be)raubend.

Meine Worte vom Facebook-Beitrag bringen meine Gefühle auf den Punkt:

„Ich liebe es, in Geschichten einzutauchen, besonders, wenn sie mich an meine Grenzen bringen. Bücher, die sich wie ein schweres Tuch auf die Seele legen, ohnejedoch zu (z)erdrücken, lassen mich oft sprachlos zurück. Wie „Die niedrigen Himmel“ von Anthony Marra. Der Debütroman über das Leben im Tschetschenienkrieg zeichnet eine Welt, die aus den Fugen ist, die die Menschen schier Unvorstellbarem aussetzt. Im Kern handelt das Buch von Hawah, Sonja und Achmed, aber eigentlich vereint das Buch viele kleine Geschichten von vielen verschiedenen Menschen – über das Leid, vor allem aber die Hoffnung. Eine Perle der Literatur.“

Also, geht in die Buchhandlung eures Vertrauens, lest ein Buch, besucht die Bibliothek, redet über eure Lieblingsbücher, kurzum: Feiert die Bücher!

Advertisements